Beitragsseiten

Heute sind wir nach Key West (ehemals Conch rebulic wink) gefahren. Auf dem Weg dorthin haben wir einen Stopp an Robbie's Pier eingelegt und Tarpons gefüttert. D.h. einige Heringe gingen an die Pelikane, die einfach schneller waren! Der Weg nach Key West ist - auch wegen der ganzen Trümmer, die nach dem Hurrikan kilometerlang am Straßenrand liegen - spektakulär. Das Highlight der Fahrt ist aber sicherlich die Seven Miles Bridge.

In Key West haben wir eine Rundfahrt mit dem Conch Train unternommen und u.a. den Suthernmost Point (von hier aus ist Havana näher als der nächste Walmart laughing) gesehen. Nach einem leckeren Mittagessen in der Duval Street (im Restaurant Havana Key West) haben wir uns noch das Hemingway Haus angesehen. Danach ging es 2,5 Stunden zurück nach Key Largo.

Sie haben keine Rechte Kommentare zu posten!